Kurkuma kaufen: Was man beim Kauf von Kurkuma Kapseln beachten sollte

So finden Sie das richtige Kurkuma Präparat

Kurkuma ist ein Gewürz aus Südasien, das nicht nur Speisen bereichert, sondern auch gesundheitsfördernde Wirkungen haben kann. Vorausgesetzt aber, dass eine bestimmte Galenik, also Formulierung, angewendet wird, damit der Körper das Curcumin besser aufnehmen kann und es dadurch eine nachweisbare Wirkung erzielen kann. Wichtig, wenn Sie Kurkuma kaufen: Achten Sie auf eine gute Qualität des Produkts. Hierunter fällt neben der Auswahl eines seriösen Herstellers auch die angewandte Formulierung, sowie die Art der Zusätze. Wir verraten Ihnen hier, worauf Sie beim Kauf von Kurkuma Kapseln achten sollten.

Kurkuma: Was ist das eigentlich genau?

Kurkuma Longa Blüten

Die Kurkumapflanze gehört zu den Ingwergewächsen. Der Ursprung liegt in Südasien. Die Pflanze, auch unter den Bezeichnungen gelber Ingwer, Gelbwurz, Safranwurz und in der Schreibweise Curcuma bekannt, wird bis zu einem Meter hoch. Besonders eindrucksvoll sind die dekorativen Blütenstände. Das eigentliche Geheimnis verbirgt sich aber in den Wurzeln: Kurkumapflanzen bilden sogenannte Rhizome aus. Die Rhizome breiten sich unterirdisch und dicht über der Erdoberfläche aus. Sie dienen der Nährstoffspeicherung und der Versorgung der Pflanze. In den Kurkuma-Rhizomen ist der Wirkstoff Curcumin enthalten, der bei zahlreichen Erkrankungen als vorbeugend und lindernd wirken kann. Das Curcumin ist auch für die intensive gelb-orangene Farbe verantwortlich. Außerdem enthalten die Rhizome ätherische Öle.

Von der Wurzel bis zum Gewürzpulver: Die Herstellung von Kurkuma Pulver und Kurkuma Kapseln

Oranges Kurkuma Pulver und KapselnBei der Kurkuma-Wurzel werden die Rhizome des Wurzelstocks verzehrt. Sie sind frisch oder getrocknet im Handel erhältlich. Üblicher ist aber die gemahlene Form. Dafür werden die Wurzeln geschält, getrocknet und anschließend zu einem feinen Pulver gemahlen. Kurkuma als Gewürzpulver ist Bestandteil fast aller Currymischungen. Es dient auch als günstiger Safranersatz. Sie können also Kurkuma sehr gut als Gewürz verwenden und damit gleichzeitig einen positiven Effekt für Ihre Gesundheit erreichen. Wenn Sie Kurkuma erwerben und damit eine gesundheitliche Wirkung erzielen möchten, ist Kurkuma in Kapselform besser geeignet. Im normalen Kurkuma-Gewürzpulver ist der Anteil an Curcumin eher gering. Bei Kurkuma in Kapseln ist der gesundheitsfördernde Curcumin-Anteil um einiges höher und vor allem hochkonzentriert. Damit das Curcumin eine verbesserte Wirkung entfalten kann, stehen drei Möglichkeiten zur Verfügung:

  • Piperin: Es kann die Aufnahme und Verwertung von Curcumin im Körper steigern. Dabei handelt es sich um einen Bestandteil des schwarzen Pfeffers. Aber Vorsicht: Piperin kann bei empfindlichen Personen und bei Daueranwendung zu Reizungen im Magen und Darm führen.
  • Holistischer Ansatz: Ganzheitliche Präparate steigern auf natürliche Weise die Bioverfügbarkeit von Curcuma. Dafür wird das natürliche Pflanzenspektrum der Kurkuma verwendet. Ein Gemisch aus wasserlöslichen, Curcuma-eigenen Pflanzenstoffen umschließt das fettlösliche Curcmin und schleust es so in den Magen-Darm-Trakt. Wo das Curcumin dann verarbeitet werden kann.
  • Mizellen: Eine andere Alternative mit deutlich höherer Bioverfügbarkeit ist ein Mizell-Kurkuma-Präparat. Mizellen sind Moleküle mit einer wasserlöslichen Oberfläche und einem fettlöslichen Kern. Damit steigern sie die Bioverfügbarkeit des Curcumins deutlich, gleichzeitig schonen die Mizellen den Magen. Mizell-Kurkuma in Kapselform ist einfach in der Einnahme und eine optimale Dosierung wird bereits vom Hersteller empfohlen. Richten Sie sich nach der Packungsbeilage.

Bei einer zu hohen Dosierung von nativem Kurkumapulver (über 30 Gramm pro Tag) kann es zu ungewollten Nebenwirkungen kommen. Bei Kurkuma-Extrakten, die Sie in Kapselform als Nahrungsergänzungsmittel kaufen, besteht diese Gefahr nicht. Sie halten sich einfach an die Dosierungsempfehlungen und sind damit auf der sicheren Seite. Wer beim Gewürz bleiben möchte, kann einen Teelöffel Kurkumapulver pro Tag zu sich nehmen. Das hat einen würzig-milden Geschmack und wertet fast jedes Gericht auf. Jedoch ist der therapeutische Nutzen bei Kurkumapulver geringfügig.

Ist Bio-Qualität bei Kurkumapulver sinnvoll?

Kurkuma in Bio-Qualität ist auf jeden Fall empfehlenswert. Das ist ein Faktor, der verrät, woher der Rohstoff stammt. Allerdings ist das Bio-Siegel längst ein Zertifizierungs-Instrument mit welchem Hersteller gerne werben. Es gibt im Markt minderwertige Präparate, die ein Bio-Siegel tragen, genauso wie hochwertige Mizell-Produkte, die aber aufgrund der Formulierung kein Bio-Siegel tragen dürfen.
Sie haben damit die Gewissheit, dass die Anbaubedingungen kontrolliert werden und den aktuellen Standards entsprechen. Der Einsatz von Pestiziden und anderen Schadstoffen ist untersagt. So erhalten Sie ein Produkt in deutlich sicherer Qualität.

Woran erkennen Sie gute Kurkuma-Kapseln?

Kurkuma Kapseln im EinmachglasEs gibt etliche Kriterien, die eine gute Qualität ausmachen. Neben der schon erwähnten Bio-Qualität sind das folgende Faktoren, auf die Sie beim Kauf von Kurkuma-Kapseln achten können:

  1. Die Herkunft der Rohstoffe sollte angegeben werden, außerdem ist auch die Angabe des Herstellungsortes sinnvoll.
  2. Achten Sie auf ein vollständiges Wirkungsspektrum. Das erkennen Sie an der Angabe der Inhaltsstoffe. Enthalten sein sollten Kurkuma und Curcumin. Entscheidend bei Kurkuma-Kapseln ist die sogenannte Bioverfügbarkeit. Mit einem Mizell-Kurkuma-Präparat erreichen Sie die bisher höchste Bioverfügbarkeit und zudem eine positive Wirkung, die Inhaltsstoffe sind gut verträglich und können vom Organismus effektiv verwertet werden.
  3. Weitere Zusatzstoffe und Trennmittel können die Qualität negativ beeinflussen. Wenn es sich um ein Kombi-Präparat mit Vitaminen handelt, sollte es sich nicht um synthetisch hergestellte Vitamine handeln. Einige Zusatzstoffe können lediglich den Inhalt strecken. Jedoch gibt es auch Zusatzstoffe, die nötig sind, um die Qualität und Verwertbarkeit von Curcumin nutzbar zu machen.
  4. Bei vertrauensvollen Herstellern und guten Kurkuma-Präparaten stellt der Anbieter Zertifikate zur Verfügung, die die Qualität und Reinheit des Produkts belegen. Denn es gibt zahlreiche Kurkuma-Kapseln, die gestrecktes oder gefälschtes Curcumin enthalten. (Hier ist insbesondere auf das hochwertige Analysezertifikat C14 zu achten.)
  5. Vorsicht bei einem zu günstigen Preis! Dabei handelt es sich oft um minderwertige Produkte. Denn es muss immer bedacht werden: In der Lieferkette müssen selbstverständlich die Bauern, Lieferanten und Hersteller entsprechend mitverdienen. Wenn Produkte hierzulande in einer Preisspanne von 10-20€ angeboten werden, liegt der Verdacht nahe, dass es sich hier um keinen hochwertigen Rohstoff handelt.

Kurkuma online kaufen – Komfortabel und zeitgemäß Kurkuma-Produkte erwerben

Wenn Sie Kurkuma Kapseln im Internet bestellen: Achten Sie darauf, dass der Anbieter einen zertifizierten Online-Shop betreibt. Mit der Kennzeichnung als „Trusted Shop“ gehen Sie kein Risiko ein. Sichere Liefer- und Zahlungsbedingungen, sowie ein geschützter Umgang mit Ihren persönlichen Daten sind beim Online-Einkauf wichtig. Selbstverständlich sollte auch die Qualität stimmen, wie oben beschrieben.

Hinweis:
Die vorliegenden dargestellten Inhalte dienen der neutralen Information und stellen keinen Empfehlung oder Bewerbung der beschriebenen Nähr-, Arznei-, Heilmittel, Methoden oder Behandlung dar. Unsere Beiträge und Tipps beziehen sich lediglich auf die vorgestellten Produkte als Lebensmittel und ihre Verwendungen im Allgemeinen und bezwecken eine kritische Auseinandersetzung mit den jeweiligen Produkten. Wir sind weder selbst Händler, noch produzieren wir die hier vorgestellten Artikel. Dieses Portal beschäftigt sich ausschließlich mit Produkten, die wir selbst verwendet haben. Hinweise auf konkrete Produkte einzelner Hersteller und Empfehlungen betreffen lediglich unsere Einkaufsquellen. Sie beziehen sich auf eigene Erfahrungen. Kurkuma-Wirkung.de ist ein reines Ratgeber-Portal. Wir empfehlen dringend, sämtliche Verwendungs- und Warnhinweise auf diesen Internetseiten sowie auf den jeweiligen Verpackungen der etwaig erworbenen Produkte streng zu beachten. Es kann keine Garantie auf Richtigkeit, Vollständigkeit, Aktualität oder Ausgewogenheit der Informationen gegeben werden. Die Inhalte ersetzen keinesfalls die fachliche Beratung durch einen Arzt oder Apotheker und sollten nicht als Grundlage eigener Diagnosen und Handlungen dienen. Wir übernehmen keine Haftung für Unannehmlichkeiten oder Schäden, die sich aus den hier dargestellten Inhalten ergeben.